Evangelische Jugend von Westfalen

Aktuelles

Bildungsprogramm der Gewalt Akademie Villigst

Am 11. Dezember ist der neue Flyer der Gewalt Akademie Villigst erschienen! Ein interessantes und qualifiziertes Bildungsprogramm mit dem Kernangebot der erfolgreichen, qualifizierten berufsbegleitenden Ausbildung zum Deeskalationstrainer 2018, sowie Tagesseminare "Rassismuskritische Arbeit mit Kindern", "Betzavta" und vieles mehr. Hier geht es zum Flyer...

eQ - evangelisch und qualifiziert

Mit den neuen Ausbildungsstandards für Co-Mitarbeitende liegt nun eine Broschüre vor, die anregen soll, junge Ehrenamtliche und Menschen mit Behinderung qualifiziert auszubilden. Bestellt werden kann die neue Broschüre im Material-Shop auf dieser Homepage oder hier als pdf heruntergeladen werden...

Jungen Menschen helfen zu helfen - Fachtag für Praxisanleitende

Rund 50 Anleitende von jungen Menschen, die ihr Freiwilligen Sozialen Jahres oder einen Bundesfreiwilligendienst leisten, beschäftigten sich am Dienstag den 14.11. in Haus Villigst (Schwerte) mit unterschiedlichen Persönlichkeitstypen. Unter der Überschrift „Typisch – Persönlichkeiten verstehen und damit Anleitung effektiv gestalten“ hatte das Diakonische Jahr, der Freiwilligendienst der westfälischen Landeskirche, Praxisanleitende aus den Einsatzstellen eingeladen...

Brückenbauer und Lotse – Mike Cares mit dem Goldenen Kugelkreuz der Evangelischen Jugend in Deutschland ausgezeichnet

Am Freitag, den 8. Dezember 2017, verlieh die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e. V. (aej) das Goldenen Kugelkreuz an Mike Cares. Mit ihrer höchsten Auszeichnung würdigt die aej das über 40 Jahre währende Engagement des Jugendpolitikers und Geschäftsführers der Evangelischen Jugend in Baden und seine besonderen Verdienste für die Evangelische Jugend und die evangelische Kinder- und Jugendarbeit in Baden und im Bund...

Neuer GEMA-Tarif (WR-KJA) für Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit

Ab dem 1.1.2018 gilt dieser neue Tarifvertrag. In NRW koordiniert die AGOT-NRW e. V. das „Umstellungsverfahren“. Den neuen Vertrag, der einen Nachlass von 20% generiert, können alle Einrichtungen abschließen, die Mitglied in der ELAGOT-NRW sind. Damit die GEMA weiß, welche Einrichtungen zum Abschluss des Vertrages berechtigt sind, ist es zwingend notwendig an der Abfrage der AGOT-NRW teilzunehmen. Unter form.mol.ruhr/view.php gibt es ein Formular, dass online auszufüllen ist und direkt an die AGOT-NRW abschicken werden kann. Insbesondere wird für verfasst-kirchliche evangelische Träger bzw. Einrichtungen zu beachten sein, welche GEMA-pflichtigen Nutzungen ggf. bereits durch den zwischen GEMA und EKD abgeschlossenen Pauschalvertrag abgedeckt sind...

"WDR-Preis für die Rechte des Kindes"

Der "WDR-Preis für die Rechte des Kindes" richtet sich an Kinder und Erwachsene, die sich für Kinderrechte einsetzen. Der Preis soll aber besonders Kinder ermutigen, selbst etwas für ihre Rechte zu tun. Bewerben können sich Kinder und Erwachsene, die engagiert, kreativ und nachhaltig für die Interessen von Kindern eintreten und versuchen, strukturelle Veränderungen zugunsten von Kindern herbeizuführen. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2018...

Jugendhilfetag

Vom 28. bis 30. März 2017 fand in Düsseldorf der 16. Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag unter dem Motto „22 Mio. Junge Chancen – gemeinsam.gesellschaft.gerecht.gestalten" statt. Zum kostenlosen Download gibt es nun die Dokumentation des DJHT für alle Interessierten...

Seminar Zeitmanagement der Elagot

„Selbst und Zeitmanagement für Hauptberufliche in der Evangelischen Offenen Jugendarbeit "- mehrtägige Fortbildung der ELAGOT im Juni 2018 in Wuppertal. Anmeldeschluss ist der 19.Dezember 2017. Hier weitere Informationen und Anmeldung...

128. Mitgliederversammlung der aej

Die Delegierten der 128. Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e. V. (aej) tagte vom 23. -26. November 2017 tagte in Plön. Hier weitere Informationen über den Ablauf...

Fachtag "Fundraising für Ferienfreizeiten und Reisen" am 30./31.01.2018

Das BAG-Seminar „Fundraising für Jugendarbeit, für Ferienfreizeitung und Reisen“ in Frankfurt gibt einen Überblick über die Fördertöpfe für gemeinnützige Jugendprojekte. Neben grundlegenden Voraussetzungen für erfolgreiche Projektanträge werden anhand von Beispielen Chancen und Stolperfallen in und aus der Praxis aufgezeigt. Achtung: Frühbucher, die sich bis zum 20.12.17 anmelden, Studierende und BAG-Mitglieder zahlen nur 60 Euro, sonst 85 Euro. Anmeldeschluss ist der 8.1.18. Weitere Infos hier...