Einzelansicht

Jugendkammer verabschiedet sich von ihrem Vorsitzenden

Die Jugendkammer der EKvW hat sich bei Ihrer letzten Sitzung am 19.06.2020 offiziell von Ihrem Vorsitzenden, Landesjugendpfarrer Udo Bußmann, verabschiedet. Die Sitzung fand zum ersten Mal in diesem Jahr wieder an einem realen Ort statt. Nach 22 Jahren im Amt geht Udo Bußmann am 01.08.2020 in den Ruhestand. Als Landesjugendpfarrer hatte er durchgehend den Vorsitz der Jugendkammer und wurde nun in einem nach der Sitzung stattfindenden Open-Air-Empfang gebührend verabschiedet.

Die Jugendkammer der EKvW hat sich bei Ihrer letzten Sitzung am 19.06.2020 offiziell von Ihrem Vorsitzenden, Landesjugendpfarrer Udo Bußmann, verabschiedet. Die Sitzung fand zum ersten Mal in diesem Jahr wieder an einem realen Ort statt, in der Christuskirche in Witten, natürlich unter Bewahrung aller vorgegebenen Sicherheitsmaßnahmen. Die letzten drei Sitzungen mussten alle per Videokonferenz stattfinden, daher war es für die letzte Sitzung von Udo Bußmann von allen Beteiligten der ausdrückliche Wunsch, diese Sitzung real stattfinden zu lassen. Nach 22 Jahren im Amt geht Udo Bußmann am 01.08.2020 in den Ruhestand, als Landesjugendpfarrer hat er durchgehend den Vorsitz der Jugendkammer gehabt und wurde daher im Anschluss an die reguläre Sitzung bei einem Open-Air-Empfang gebührend verabschiedet. Neben den aktuellen Mitgliedern der Jugendkammer waren dazu auch ehemalige Mitglieder aus Kirchenkreisen und Verbänden angereist, die sich persönlich bei Udo Bußmann für die jahrelange Zusammenarbeit bedankten und mit Grußworten von ihm verabschiedeten.

Die nächste Jugendkammersitzung im September wird zunächst von Ariane Buchenau aus dem Kirchenkreis Dortmund geleitet, bevor dann im Dezember die neue Landesjugendpfarrperson den Vorsitz übernehmen wird. Diese wird in der nächsten Kirchenleitungssitzung direkt nach den Sommerferien berufen.

Besuchen Sie uns

Jugendarbeit trotz Corona

Wir sammeln Ideen, wie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Zeiten von Corona trotzdem weiter gehen kann!

Jugendkollekte - ONLINE

Die Kollekten die sonst rund um die Konfirmationsgottesdienste gesammelt werden sind die Jugendkollekte. Daraus werden zahlreiche Angebote und Projekte in Kirchengemeinden und Kirchenkreisen unterstützt, die sonst nicht möglich wären. Ob und wie es zu Corona-Zeiten Konfirmationsgottesdienste geben wird steht in den Sternen. Deshalb ist nun auch ONLINE-SPENDEN möglich. Machen Sie sich einen Eindruck davon, was durch ihre Spende möglich wird! und finden Sie hier den Weg zum Spendenportal...

Der Image Film zu juengerREISEN ! Film und alle Infos hier >>>

Die neue website für Nachwuchs in verkündigenden Berufen.