Einzelansicht

„Jung, engagiert und eigenwillig - Die Zukunft der Kirche?“

Zur Zeit sind schon alle Plätze belegt, Anmeldungen sind nur noch für die Warteliste möglich

Das Amt für Jugendarbeit der EKvW lädt herzlich ein zur bundesweiten Tagung u. a. mit Erstpräsentation der Jugendstudie „Generation Lobpreis und die Zukunft der Kirche“. Seit Jahren ist die evangelische Jugendarbeit dafür sensibilisiert, dass sich etwas und vielleicht sogar alles verändert. Gesellschaftliche Rahmenbedingungen und innerkirchliche Strukturveränderungen tragen dazu bei, dass das Handlungsfeld an manchen Stellen bereits „bedroht“ ist und die Rede von notwendigen Mindeststandards immer lauter wird. Dennoch gibt es sie, die jungen Menschen, die sich mit großer Leidenschaft engagieren. Die Jugendstudie „Generation Lobpreis und die Zukunft der Kirche“ hat diese digital und global geprägte Generation befragt, welches Bild sie von Kirche hat, woran sie glaubt und warum sie sich engagiert.

Zur Zeit sind schon alle Plätze belegt, Anmeldungen sind nur noch für die Warteliste möglich

Im Rahmen des Fachtags werden zum einen die praxisrelevanten Erkenntnisse der Studie vorgestellt und zum anderen wird dazu gearbeitet, wie denn eine zukunftsrelevante Jugendarbeit und Kirche aussehen müssen, damit die, die da sind, bleiben und Kirche für die, die wir nicht erreichen, attraktiv wird. Anmeldeschluss ist der 20.1.2019. Hier direkt anmelden... Zur Zeit sind schon alle Plätze belegt, Anmeldungen sind nur noch für die Warteliste möglich

Flyer als pdf runter laden