Evangelische Jugend von Westfalen

Aktuelles

Zwei Frauen stellen sich zur Wahl

Zwei Frauen kandidieren für das Präses-Amt der Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW): Superintendentin Annette Kurschus (48) aus Siegen und Angelika Weigt-Blätgen (55), leitende Pfarrerin der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen e.V. (Soest). Am Freitag (27.5.) haben sie sich in Dortmund der Presse vorgestellt. Im November wählt die Landessynode als höchstes Leitungsgremium der EKvW die Nachfolge von Präses Alfred Buß.

Arbeitsmaterial für sozial-diakonische Themen

Damit sozial-diakonische Themen in Schule und Gemeinde aufgegriffen werden können, gibt das Diakonische Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland ab sofort regelmäßig Unterrichtsmaterial zu verschiedenen sozialen Themen heraus. Es richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer sowie Aktive in der Kinder- und Jugendarbeit und hilft bei der Vorbereitung von Unterrichtsstunden oder Projekten. Alles gibt es kostenlos zum Download!

JUPP! 2011 kommt

JUPP! - Der Evangelische JUgendProjektPreis

Im November 2011 vergibt die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e. V. (aej) zum zweiten Mal den Evangelischen JUgendProjektPreis JUPP. "erleuchtet!

der schein zum sein!" - unter diesem Motto richtet JUPP! in diesem Jahr einen besonderen Fokus auf alle Projekte, die – erhellend, mitreißend, aufwändig, simpel, einmalig oder zukunftsweisend – evangelischen Glauben in der Kinder- und Jugendarbeit lebendig werden lassen.

Meldet auch eure Projekte!

bka auf Open Air Bühne im Zentrum Jugend

Am 04.06.2011 von 11:00 bis 18:00 Uhr gestaltet der Bundesverband Kulturarbeit der Evangelischen Jugend e.V. das Programm der Open Air Bühne im Zentrum Jugend. Präsentiert werden ausgewählte Projekte und Bands der musikalischen Förderarbeit. Bands aus ganz Deutschland zeigen wofür ihr Herz schlägt.

Kochen statt Rumhängen im Kirchenkreis Vlotho

„Kochen und Knigge" heißt die Aktion, bei der Jugendlichen durch das Integrationsprojekt „Generation grenzenlos" im Diakonischen Werk eine Alternative zum „Rumhängen" gefunden haben.

Dr. Erhard Holze stellt die 16. Shell-Jugendstudie in der Fachkonferenz Jugend in Münster vor

Die Fachkonferenz Jugend des Ev. Kirchenkreises Münster setzt sich mit aktuellen Fragestellungen zum Themenbereich „Jugend“ auseinander. In der letzten Sitzung referierte Dr. Erhard Holze, Dozent an der ev. theol. Fakultät Münster, früher Schulreferent im Ev. Kirchenkreis Münster, über die „16. Shell-Jugendstudie: Jugend 2010“.

Juenger-Projekttag in Iserlohn

Zu einem Projekttag hatte das Jugendreferat vor den Osterferien nach Hemer eingeladen. Etwa zwanzig junge Leute machten sich auf den Weg dorthin um kreativ, erlebnispädagogisch und biografisch "juenger" zu entdecken.

Zwei Westfalen auf Jamaica

Ralf-Erik Posselt und Elga Zachau als westfälische Delegierte zur Internationalen Friedenskonvokation nach Jamaica entsandt. In Kingston, der Hauptstadt der kleinen Karibikinsel, tagen vom 17. bis zum 24. Mai über 1.000 Delegierte aus den Mitgliedskirchen des Ökuminschen Rates (ÖRK), beraten die Ergebnisse der 10jährigen Dekade zur Überwindung von Gewalt und nehmen neue Herausforderungen der Friedensarbeit in den Blick.

Muslime in der evangelischen Jugendarbeit

Die hauptamtlich pädagogisch Mitarbeitenden in der Kinder- und Jugendarbeit im Ev. Kirchenkreis Münster treffen sich regelmäßig zum fachlichen Austausch. Bei jeder Tagung steht ein Thema im Mittelpunkt der Beratungen. Beim letzten Treffen referierte Herr Thomas Dreessen vom Amt für Jugendarbeit der Landeskirche über das Thema: „Muslime in der evangelischen Jugendarbeit“.

Jüdisches Museum schreibt "Jugendgeschichtspreis" aus

Das Jüdische Museum Westfalen in Dorsten ruft Schüler zur Erforschung des jüdischen Lebens auf. Der ausgeschriebene "Jugendgeschichtspreis" soll auch in diesem Jahr wieder Facharbeiten junger Forscher auszeichnen. Einreichungsfrist: 31. Juli