Evangelische Jugend von Westfalen

Aktuelles

Amt für Jugendarbeit Villigst erforscht Jugendspiritualität

Was genau antworten Jugendliche, wenn man sie nach ihrem Glauben fragt - und wie kann man diese Antworten gewinnbringend in die Praxis der Evangelischen Jugendarbeit umsetzen? Dieser Frage geht jetzt das Amt für Jugendarbeit in Villigst nach. Es wird um Mithilfe gebeten, in dem die notwendigen Fragebögen an Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren weitergegeben werden. Auch online kann der Fragebogen ausgefüllt werden.

Linkadresse und vertiefende Informationen zu dem Forschungsvorhaben gibt es hier...

Platz 9 für Dortmunder beim bundesweiten Konfi-Cuo Finale

9. Platz für die Jugendlichen aus Westfalen beim bundesweiten Konfi-Cup: Die Konfirmandinnen und Konfirmanden der Ev. Georgs-Kirchengemeinde Dortmund haben am Samstag in Berlin (25.6.) „gut gekämpft und fair gespielt“, sagte ihr Pfarrer Dietrich Biederbeck. Die Sieger des westfälischen Konfi-Cup 2011 waren gegen zwölf weitere Mannschaften aus anderen evangelischen Landeskirchen angetreten. Es war das erste bundesweiten Konfi-Cup-Turnier der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Rückblick: Iserlohn mit 180 Leuten beim DEKT in Dresden

Das ev. Jugendreferat des Kirchenkreises Iserlohn besuchte mit etwa 180 Personen den 33. Deutschen Evangelischen Kirchentag in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden.

Tastatur statt Krankenbett

Freiwilliges Soziales Jahr mal ganz anders / Evangelische Tagungsstätte

Haus Villigst in Schwerte sucht Nachfolger für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Bereich EDV.

 

 

Netzwerküberwachung, Druckerprobleme lösen, auf Fehlermeldungen reagieren,

das sind einige der Aufgaben, die Jan Wohlers seit 11 Monaten täglich übernimmt. Der Abiturient aus Schwerte macht ein FSJ in einem etwas ausgefallenen Bereich. Statt Krankenbett, Rollstuhl oder Spielen mit Kindern - sein Handwerkszeuge sind Tastatur und Maus. Er unterstützt das EDV-Team der Tagungsstätte in allen anfallenden Aufgaben, die ein Netzwerk mit 200 Nutzern mit sich bringt.

Freiwilliges Soziales Jahr der EKvW weitet Plätze aus

Das FSJ der EKvW, das Diakonische Jahr, weitet seine Plätze aus. Damit bietet das Amt für Jugendarbeit nun insgesammt 320 Einsatzmöglichkeiten für junge Menschen, die ein Jahr für sich und andere gut nutzen möchten. Für die noch freien Plätze, auch in der Kinder- und Jugendarbeit, werden nun noch BewerberInnen gesucht.

Vocation für Manuela Behle

Am 19.06. hat die führende Frau in der Geschäftsstelle des VCP-Westfalen in einem Gottesdienst ihre Beautragung für "Wort und Sakrament" offiziell erhalten.

 

Becker weiter Superintendent

Mit großer Mehrheit wurde Dr. Rolf Becker von der Synode des Kirchenkreises Lübbecke in seinem Amt als Superintendent bestätigt. 70 Ja-Stimmen (sechs Gegenstimmen, drei Enthaltungen) konnte er auf sich verinigen und wird deshalb weiterhin die Geschicke des Kirchenkreises leiten.

Konfi-Cup: Dortmunder fahren zum bundesweiten Finale

Dortmunder Jugendliche kicken in Berlin: Die Sieger des westfälischen Konfi-Cup 2011 nehmen am Samstag, 25. Juni, am ersten bundesweiten Konfi-Cup-Turnier der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) teil.

Paderborn: Jugendreferentin wechselt zum Kirchenkreis Lübbecke

Nach fast 10-jähriger Tätigkeit als Jugendreferentin im Amt für Jugendarbeit des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn wechselt Kornelia Kirchner (34) zum 1. Juli zum Kirchenkreis Lübbecke.

Noch Plätze frei

"Mission: Klimaretten!" - die Kampagne stellt sich vor und lädt zum Mitmachen ein.

Auf einem Fachtag am 02. Juli für TeamerInnen und MultiplikatorInnen in der Jugendarbeit wird die neue Jugendkampagne der EKvW vorgestellt und in Workshops werden Ideen für die Jugendarbeit zum Thema Klimaschutz entwickeln. Es wird über Klimapolitik informieren und gezeigt, worauf es jetzt ganz besonders ankommt, um Klimaschutz zu ermöglichen, wo wir besonders gefragt sind und welche Akzente die Kampagne setzen muss und kann.