Evangelische Jugend von Westfalen

Aktuelles

Kochen statt Rumhängen im Kirchenkreis Vlotho

„Kochen und Knigge" heißt die Aktion, bei der Jugendlichen durch das Integrationsprojekt „Generation grenzenlos" im Diakonischen Werk eine Alternative zum „Rumhängen" gefunden haben.

Dr. Erhard Holze stellt die 16. Shell-Jugendstudie in der Fachkonferenz Jugend in Münster vor

Die Fachkonferenz Jugend des Ev. Kirchenkreises Münster setzt sich mit aktuellen Fragestellungen zum Themenbereich „Jugend“ auseinander. In der letzten Sitzung referierte Dr. Erhard Holze, Dozent an der ev. theol. Fakultät Münster, früher Schulreferent im Ev. Kirchenkreis Münster, über die „16. Shell-Jugendstudie: Jugend 2010“.

Juenger-Projekttag in Iserlohn

Zu einem Projekttag hatte das Jugendreferat vor den Osterferien nach Hemer eingeladen. Etwa zwanzig junge Leute machten sich auf den Weg dorthin um kreativ, erlebnispädagogisch und biografisch "juenger" zu entdecken.

Zwei Westfalen auf Jamaica

Ralf-Erik Posselt und Elga Zachau als westfälische Delegierte zur Internationalen Friedenskonvokation nach Jamaica entsandt. In Kingston, der Hauptstadt der kleinen Karibikinsel, tagen vom 17. bis zum 24. Mai über 1.000 Delegierte aus den Mitgliedskirchen des Ökuminschen Rates (ÖRK), beraten die Ergebnisse der 10jährigen Dekade zur Überwindung von Gewalt und nehmen neue Herausforderungen der Friedensarbeit in den Blick.

Muslime in der evangelischen Jugendarbeit

Die hauptamtlich pädagogisch Mitarbeitenden in der Kinder- und Jugendarbeit im Ev. Kirchenkreis Münster treffen sich regelmäßig zum fachlichen Austausch. Bei jeder Tagung steht ein Thema im Mittelpunkt der Beratungen. Beim letzten Treffen referierte Herr Thomas Dreessen vom Amt für Jugendarbeit der Landeskirche über das Thema: „Muslime in der evangelischen Jugendarbeit“.

Jüdisches Museum schreibt "Jugendgeschichtspreis" aus

Das Jüdische Museum Westfalen in Dorsten ruft Schüler zur Erforschung des jüdischen Lebens auf. Der ausgeschriebene "Jugendgeschichtspreis" soll auch in diesem Jahr wieder Facharbeiten junger Forscher auszeichnen. Einreichungsfrist: 31. Juli

Danke Karte für die Konfirmationskollekte

Die Konfirmationskollekte ist die Quelle aus der sich der Kirchliche Jugendplan speist. Viele tolle Anträge und zu wenig Geld motivieren die Evangelische Jugend den Gottesdienstbesuchern stärker zu verdeutlichen für welche tollen Projekte ihr Geld verwendet werden soll. Mehr zu der Karte und den Hintergründen im Anschreiben von Udo Bußmann an die Mitarbeitenden in der Jugendarbeit.

Jugendkirchen Messe abgesagt

Die geplante Messe der Evangelischen Jugend zu Jugendkirchen im Mai in Dortmund ist auf 2012 verschoben worden. Fußballfeierfieber in Dortmund, der anstehende Kirchentag und viele weitere Termine haben die Planer veranlasst, die Messe nun auf 2012 zu verschieben.

Mit Blick auf Japan: Impulse für Jugendarbeit „im Angesicht der Katastrophe“

Wie kann man Kinder und Jugendliche begleiten, die erschrocken oder ratlos auf die dreifache Katastrophe im fernen Japan reagieren? Anregungen für die Kinder- und Jugendarbeit geben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dreier Institutionen der Evangelischen Kirche im Rheinland. Das Amt für Jugendarbeit, die Evangelische Schüler- und Schülerinnenarbeit im Rheinland (ESR) und die Evangelische Jugendbildungsstätte Hackhauser Hof in Solingen haben gemeinsam das Heft „... im Angesicht der Katastrophe“ herausgegeben. Hier auch als pdf Version.

Deutscher Kinder- und Jugendhilfepreis 2012

Die Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendhilfe, AGJ , schreibt den Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis 2012- Hermine Albers-Preis in drei Kategorien aus. Der Praxispreis hat das Thema "gemeinsam leben und lernen- Inklusion als Perspektive in der Kinder- und Jugendarbeit". Die Themen für den Theorie- und Wissenschaftspreis und den Medienpreis sind nicht festgeschrieben. Einsendeschluss für alle drei Kategorien ist der 31. Oktober 2011.