Evangelische Jugend von Westfalen

Aktuelles

Förderprogramm „Grenzenlos Willkommen" 2017

Der Deutsche Jugend in Europa Bundesverband (djo) fördert in diesem Jahr aus Bundesmitteln ehrenamtliche Kleinstprojekt-Initiativen für, mit und von geflüchteten Jugendlichen mit einer Summe von jeweils 750 EUR. Die Projektentwicklung, Antragstellung, Umsetzung und Abrechnung wird bei Bedarf durch ein Coaching-Programm begleitet. Bewerbungsschluss: 2.5.2017. Hier geht es zum Förderprogramm...

Wettbewerb „Mut.ich – Seid laut für eure Rechte!“

Beim Wettbewerb des Deutschen Kinderhilfswerkes sind Kinder und Jugendliche aufgerufen, kreative Ideen zu entwickeln, wie die Kinderrechte in ihrem Alltag bei Kindern und Erwachsenen bekannter gemacht und umgesetzt werden können. Möglich sind beispielsweise Videos, Fotostorys, gemalte Bilder, geschriebene Geschichten, Comics oder Hörspiele. Frist für die Einreichung ist der 17.7.2017. Weitere Informationen hier...

Aufruf der Aktionsgemeinschaft Junge Flüchtlinge NRW

Wie in jedem Jahr, so hat die Aktionsgemeinschaft Junge Flüchtlinge NRW - in der auch die AEJ-NRW Mitglied ist – auch für 2017 wieder daran erinnert, junge Flüchtlinge in Ferienfreizeiten mitzunehmen. Der aktuelle Aufruf findet sich hier...

Sie ist da! Die Luther-Fassbrause

Die Luther-Fassbrause ist heute bei uns eingetroffen. Diese tolle Aktion, geplant durch das Amt für Jugendarbeit Schwerte, wurde im Zuge der Planungen zum Reformationsjubiläum ins Leben gerufen. In den letzten Tagen sind 700 bestellte Kisten in den einzelnen Kirchenkreisen gelandet und können jetzt pünktlich zum Frühlingsbeginn und zum Start der Aktionen zum Lutherjahr in den einzelnen Gemeinden für Erfrischung sorgen.

„HINTERHER IST MAN IMMER SCHLAUER …“

Der Fachtag I-EVAL Evaluation von Ferienfreizeiten am 6. Mai, bereitet auf die landesweite Evaluation von Kinder- und Jugendfreizeiten im Sommer 2017 vor. Ein Impulsreferat zu Beginn stellt die Ergebnisse der letzten Gesamtauswertung von 28.000 Fragebögen vor und weist Veränderungen und Trends in der Freizeitenarbeit auf. Danach werden praktische Kenntnisse rund um das Evaluationsverfahren vermittelt und das neue digitale Verfahren „i-EVAL-Freizeiten“ im Workshopformat vorgestellt...

JUGENDGOTTESDIENSTCOACHING - JUGO TEAM COACHING

Jugendgottesdienste starten, überdenken, reloaden !!! Gottesdienste gestalten, die Spaß machen, herausfordern, Gemeinschaft schaffen. Gottesdienste für sich selbst und Freundinnen und Freunde. Welche Zutaten bedarf es für diesen Gottesdienst? Was muss man neu sehen, überdenken, riskieren? Vom 14.-18. Juni findet die Veranstaltung in Bochum unter der Leitung von Friedrich Kasten und Thomas Dreessen statt. Hier gibt es weitere Infos und den Anmeldeflyer...

Pop-Akademie sucht junge Talente aus NRW

Begeisterte Musiker zwischen 16 und 25 Jahre ohne musikalischen Abschluss werden hier gesucht! Die Pop-Akademie in der Ruhrstadt Witten sucht junge Talente für den "Session Possible NEWCOMER Award 2017! Bewerbungsende ist der 10. April 2017. Hier gibt es weitere Informationen...

Neue Broschüre erschienen

Die Broschüre „Kinder- und Jugendarbeit zu rassismuskritischen Orten entwickeln. Anregungen für die pädagogische Praxis in der Migrationsgesellschaft“ ist erschienen. Den Kern der neuen Broschüre bilden die Darstellungen der insgesamt 21 Praxisprojekte ab, die sechs inhaltliche Schwerpunkte einer rassismuskritischen Arbeit in den Vordergrund stellen...

Mitmachen: „Ich will’s fair!“

„Hier stehe ich, ich kann nicht anders“, dies soll Martin Luther gesagt haben. Der Mönch aus Wittenberg, der die Welt veränderte. Auch heute liegt vieles im Argen. Diese Missstände verlangen nach Veränderung, nach Reformation. Nicht 95 Thesen, sondern 9+5 Ideen geben dafür Anregungen und laden ein, diese Welt mit zu verändern. Fair-ändert auch ihr die Welt! Download der Broschüre hier...

"Ich kann was!"-Initiative 2017

Die „Ich kann was!“-Initiative geht in die 9. Ausschreibungsrunde, erstmals unter dem Dach der Deutsche Telekom Stiftung mit dem Motto „Schlüsselkompetenzen für die digitale Welt“. Mit einer Fördersumme von bis zu 10.000 EUR werden pädagogische Projekte und Initiativen aus ganz Deutschland unterstützt, die Kinder und Jugendliche ermutigen ihre Potenziale im Hinblick auf digitale Medien zu entdecken. Bewerbungsschluss ist der 30.4.17.