Jungen*arbeit

Jungen*arbeit

Jungen bzw. Jungen* in all ihrer Vielfalt im pädagogischen Alltag geschlechtsreflektierend begleiten und differenzsensibel und diskriminierungsfrei zu unterstützen, gehört zu den Zielen dieses Arbeitsfeldes. Dabei geht es ebenso um machtkritische wie reflektierende Arbeit zu überkommenen Männlichkeitsvorstellungen wie um die Förderung alternativer, selbstachtsamer, vitaler und gleichstellungsorientierter Lebensweisen, die auch spirituelles und religiöses Leben umfassen. Ihr könnt dazu anfragen: 

  • Einführung in die geschlechtsreflektierende Arbeit von, mit und für Jungen* 

  • Beratungsangebote für Eure geschlechtersensiblen Konzepte und Praxen 

  • Informationen rund um Jungen*-, Gender-, Gleichstellungsthemen  

  • Fachtage auch für besondere Konfliktsituationen und Herausforderungen mit dem Fokus Jungen/Geschlecht/Gender 

  • Kooperationsveranstaltungen z. B. mit der LAG Jungenarbeit NRW 

  • landes- und bundespolitische Interessenvertretung von Jungen* 

Ansprechpartner/in im Amt für Jugendarbeit der EKvW

Renato Liermann
Tel. 0 23 04 - 755 - 232
Mail

Waltraud Lipps
Tel.: 02304 - 755 - 193
Mail