Farbenblind? Rassismus sehen und durchkreuzen!

Farbenblind? Rassismus sehen und durchkreuzen!

Darum geht's:

Verstehen und Verändern! Mich, dich, die anderen und Kirche!
Denn wir haben was gegen Rassismus!

Unsere Einladung an Ehrenamtliche in Jugendkirchen und Jugendreferaten deutschlandweit: Wir treffen uns 3 Tage in Hamm, um die Ursachen, Auswirkungen und Wirkmechanismen von Rassismus zu verstehen und uns mit Weißen Privilegien auseinanderzusetzen. Anschließend wollen wir eine Wanderausstellung dazu zu entwickeln (gerne digital und outdoor #corona).

Konkret bedeutet das:

  • Gemeinsam setzen wir uns mit Rassismus und Weißen Privilegien auseinander
  • Wir entwickeln eine interaktive, corona-konforme Austellung zum Thema
  • Die von Jugendlichen für Jugendliche erstellte Ausstellung wandert durch Jugendkirchen und Jugendzentren, sodass sich im Anschluss weitere Jugendliche (Konfigruppen, Jugendgruppen, Schulklassen) mit dem Rassismus und Weißen Privilegien befassen können

Zielgruppe:

junge Menschen ab 16 J. mit JuLeiCa

Termin:

03.-06. Januar 2021 (Ausweichtermin: 04.-07. Juli 2021)

Nach Teilnahme an ‚Farbenblind‘ geht es bei dir vor Ort weiter! Zusammen mit deinen Hauptamtlichen und anderen Ehrenamtlichen organisierst und begleitest du dann Jugend- und Schulgruppen durch die Ausstellung.

Kosten:

Herzblut und Engagement - es entstehen keine Kosten für dich!

Ort:

Jugendkirche Hamm (https://www.ev-jugend-hamm.de/jugendkirche/)
 – dort ist es nicht nur richtig schön, sondern es gibt auch viel Platz, um sich unter Coronabedingungen hygienekonform zu treffen.

Wir übernachten im Jugendgästehaus Sylverberg Hamm (http://jugendgaestehaus-sylverberg.de/)

Verantwortlich:

Annika Huneke (AfJ) und Katrin Berger (Jugendkirche Hamm)

Anmeldung unter:

Anmeldeformular downloaden und an folgende Adresse senden:

melanie.obenhaus(at)afj-ekvw.de

 

Ansprechpartner im Amt für Jugendarbeit der EKvW

Melanie Obenhaus
Telefon: 0 23 04 - 755 - 390
Fax 0 23 04 - 755 -248

Mail