Evangelische Jugend von Westfalen

Aktuelles

Neue Broschüre Tatort Internet

Übergriffe, Grenzverletzungen und andere Formen sexualisierter Gewalt finden zunehmend auch im digitalen Raum statt. Besonders häufig passieren Übergriffe oder Peer-to-Peer-Gewalt zwischen Jugendlichen (und immer häufiger auch unter Kindern), aber auch Erwachsene üben online Gewalt an Kindern oder Jugendlichen aus. Der „Tatort Internet“ ist deshalb ein wichtiges Thema in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Es ist wichtig, dieser Realität in unseren pädagogischen Angeboten zu begegnen. Diese Broschüre soll dabei helfen, jugendlichen Ehrenamtlichen einen ersten, niedrigschwelligen Zugang zum „Tatort Internet“ zu ermöglichen, ihre Sensibilität weiterzuentwickeln und ihr eigenes Verhalten im Internet kritisch zu reflektieren. Diese kann ab sofort in unserem Material-Shop auf unserer Homepage bestellt werden. Selbstverständlich steht sie auch als digitale Version zur Verfügung...

Verabschiedung von Erich Reinke, geschäftsführender Jugendreferent des Kirchenkreises Iserlohn

Erich Reinke wird in den Ruhestand verabschiedet. Im Januar 2002 hat er seinen Dienst im Jugendreferat Iserlohn begonnen, jetzt kommt der Abschied. Ein Abschied der viel Wehmut hinterlässt. Das war den Gästen des Abends deutlich anzumerken. Gleichzeitig wurde viel gelacht – so wie es immer ist, wenn Erich Reinke mit dabei ist.  In ihrer Andacht nahm Martina Espelöer, Superintendentin des Kirchenkreises Iserlohn einen Backstein auf, den sie, wie sie erzählte, zur eigenen Einführung von der Jugendarbeit überreicht bekommen hat. Ein Baustein der Kampagne auf Jugend bauen. Dieser Baustein, so Espelöer, sei ein Sinnbild für Erich Reinke.

Mitwirkung von Geflüchteten aus der Ukraine in der Jugendarbeit – Kinderschutz gewährleisten

Geflüchtete Menschen aus der Ukraine wollen sich an der einen oder anderen Stelle ehrenamtlich in der Jugendarbeit engagieren. wichtige Hinweise zum Thema Kinderschutz in diesem Zusammenhang gibt es hier...

Förderung der Mitnahme junger Geflüchteter auf Sommerfreizeiten

Die AEJ-NRW fördert die Teilnahme junger Geflüchteter an Sommerfreizeiten und anderen Maßnahmen der Jugendverbandsarbeit. Dafür werden Mittel aus dem Projekt "Du. Ich. Wir – internationale Biografien" eingesetzt. Gefördert werden die Teilnahmebeiträge. Interessierte Träger (Kirchengemeinden, Kirchenkreis, Verbände, etc.) wenden sich bitte unter Anlage der Ausschreibung für die betreffende Freizeit ...

Einführungen und Verabschiedungen - Frühlingsfest im Amt für Jugendarbeit

Corona-Stau bescherte den Mitarbeitenden des Amtes für Jugendarbeit ein Frühlingsfest mit gleich 6 Verabschiedungen und 9 Einführungen ins Amt. In einem festlichen Gottesdienst und anschließendem Empfang mit Barbeque wurden Wechsel, Neuanfänge und Abschiede gemeinsam mit Freunden und Gästen begangen. Es galt auch Abschied zu nehmen von einer "Legende"...

Seminar: TikTok in der Jugendarbeit – 12.5. – 10-12.30 Uhr – Online

TikTok ist eines der am schnellsten wachsenden Sozialen Netzwerke der heutigen Zeit. Tik Tok Trends sind manchmal zügiger wieder vorbeigezogen, als man sie in der pädagogischen Arbeit aufgreifen konnte. Daher wird in diesem Seminar nicht nur ein aktueller Blick auf diese Trends geworfen, sondern es werden auch die immer wiederkehrenden Video-Formate der Plattform vorgestellt. Dabei wird auch gemeinsam diskutiert, worin für Herwachsende die Chancen und Risiken von TikTok liegen und welche Möglichkeiten des Einsatzes in der Jugendarbeit es gibt. Teilnahmekosten: 35€. Alle weiteren Informationen unter...

Präventionsschulung der Hauptamtlichen in den Kirchenkreisen Herford, Vlotho, Minden und Lübbecke

Ein schweres, aber wichtiges und sensibles Thema hatte die gemeinsame Klausurtagung aller hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit in den Kirchenkreisen Herford, Vlotho, Minden und Lübbecke, vom 02. bis 04. Mai im Kloster Frenswegen bei Nordhorn...

Aufruf der Leitenden Geistlichen zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen

Die leitenden Geistlichen der fünf (Erz-)Bistümer und drei Landeskirchen in Nordrhein-Westfalen rufen die Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme an der Landtagswahl am 15. Mai auf: „Gehen Sie zur Landtagswahl und geben so Ihrer politischen Meinung Gewicht!“ Nachfolgend der gemeinsame Aufruf im Wortlaut...

„Exit Fast Fashion“: Klimaschutz fängt im Kleiderschrank an

Immer mehr T-Shirts, Jeans, Fleece-Pullis: Fast Fashion, das System der schnellen und billigen Wegwerfmode, heizt den Klimawandel an. So verursacht die Textilindustrie ca. 10 % der weltweiten Treibhausgasemissionen, mehr als der internationale Flug- und Seeschifffahrtverkehr. Diesem Fast Fashion-System möchte das Jugendprojekt „Exit Fast Fashion“ etwas entgegensetzen...

Freie Stelle in Witten

Die Ev. Kirchengemeinde Annen sucht zum nächstmöglichsten Zeitpunkt für die Arbeit im Kooperationsraum Witten-Ost eine/n Jugendreferenten/Jugendreferentin (w/m/d). Bewerbungsende ist der 15.6.2022...

Besuchen Sie uns

Unsere Spendenkonto:

Empfänger: Ev. Kirche von Westfalen  

IBAN: DE05 3506 0190 2000 0430 12

Verwendungszweck: Evangelische Jugend 08.5.2022

Spenden sind auch außerhalb der Konfirmationszeit das ganze Jahr möglich. (Das Datum 25.4.2021 dient nur der internen Zuordnung.)

 

Der Image Film zu juengerREISEN ! Film und alle Infos hier >>>

Die neue website für Nachwuchs in verkündigenden Berufen.