Detail

BUNDESWEITER FACHTAG - LOS JETZT! ABER SICHER!

Aktiver Kindesschutz und Umgang mit sexualisierter Gewalt in der Evangelischen Kirche

„Wegducken gilt nicht“ - denn wir wissen, auch in der Ev. Kirche findet sexualisierte Gewalt statt. Als Mitarbeitende müssen wir mit dieser Tatsache und der daraus resultierenden Verantwortung umgehen.

Wie können wir sexualisierte Gewalt, Übergriffe und grenzverletzendes Verhalten in unseren Strukturen erkennen und möglichst verhindern? Wie können wir Menschen schützen und „sichere“ Orte bieten, an denen die persönliche Integrität jedes einzelnen Menschen geachtet wird? Wie begleiten wir Betroffene? Wie gehen wir mit Täterinnen und Tätern um? Und wie können wir in unseren Gemeinden und Einrichtungen eine klare proaktive Haltung entwickeln?

Diesen und weiteren Fragen wollen wir an dem Fachtag nachgehen und möglichen Antworten auf die Spur kommen, denn die Frage ist nicht „ob“, sondern „wie“ wir uns dem Thema systematisch und strukturell stellen. Darüber hinaus werden wir Konzepte der Prävention und Intervention kennenlernen und uns mit dem geplanten Kirchengesetz der EKvW und der neuen Gewaltschutzrichtlinie der EKD auseinandersetzen.

In Denkwerkstätten werden zum einen Expertinnen und Experten verschiedener Professionen und aus verschiedenen Kontexten eine gute Mischung aus Basiswissen und Spezialkenntnissen für die alltägliche kirchliche Praxis vermitteln. Zum anderen wollen wir die Zeit für gegenseitigen Erfahrungsaustausch nutzen.

Datum:
08.09.2020
Uhrzeit:
09:30 Uhr - 16:00 Uhr
Kategorie(n):
Der Landesjugendpfarrer
Leitung:
Björn Langert, Thorsten Schlüter, Christian Weber
Ort:
Haus Villigst
Kosten:
30,00 EUR*

* Der angegeben Preis ist der Gesamtpreis und enthält sämtliche Preisbestandteile. Die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW) ist als Körperschaft des öffentlichen Rechts in Bezug auf den Betrieb des Material-Shops nicht umsatzsteuerpflichtig, so dass Umsatzsteuer nicht erhoben und folglich auch nicht ausgewiesen wird.