Detail

ONLINE SEMINAR: TEIL I DER REIHE „AKTIVER KINDESSCHUTZ UND UMGANG MIT SEXUALISIERTER GEWALT IN DER EVANGELISCHEN KIRCHE“

LOS JETZT! ABER SICHER!

Jetzt als Online-Seminar

„Wegducken gilt nicht“ - denn wir wissen, auch in der Ev. Kirche findet sexualisierte Gewalt statt. Als Mitarbeitende müssen wir mit dieser Tatsache und der daraus resultierenden Verantwortung umgehen.

Wie können wir sexualisierte Gewalt, Übergriffe und grenzverletzendes Verhalten in unseren Strukturen erkennen und möglichst verhindern? Wie können wir Menschen schützen und „sichere“ Orte bieten, an denen die persönliche Integrität jedes einzelnen Menschen geachtet wird? Wie begleiten wir Betroffene? Wie gehen wir mit Täterinnen und Tätern um? Und wie können wir in unseren Gemeinden und Einrichtungen eine klare proaktive Haltung entwickeln?
Diesen und weiteren Fragen wollen wir  in mehreren Online-Veranstaltungen nachgehen und möglichen Antworten auf die Spur kommen, denn die Frage ist nicht „ob“, sondern „wie“ wir uns dem Thema systematisch und strukturell stellen. Darüber hinaus werden wir Konzepte der Prävention und Intervention kennenlernen und uns mit dem „Kirchengesetz der EKvW zum Schutz vor sexualisierter Gewalt“ und der neuen Gewaltschutzrichtlinie der EKD auseinandersetzen.

Am Auftakttermin stehen das Kennenlernen des „Kirchengesetzes der EKvW zum Schutz vor sexualisierter Gewalt“ und der „Schutz im Digital“ im Zentrum.
Zu diesen Themen werden Kirchenrätin Daniela Fricke (Landeskirchenamt) und Dipl—Psych. Julia von Weiler (Innocence in Danger, Berlin) mit uns arbeiten.

Außerdem wird die brandneue und heiß ersehnte Neuauflage der Broschüre „Ermutigen, begleiten, schützen“ der AEJ-NRW präsentiert.

Die Ausschreibungspostkarte können Sie hier downloaden

 

08:30 Uhr - technischer Check in

09:00 Uhr - Begrüßung, geistlicher Impuls

09:25 Uhr - Das Kirchengesetz der EKvW zum Schutz vor sexualisierter Gewalt (KR'in Daniela Fricke, Landeskirchenamt Bielefeld)

09:50 Uhr - Rückfragen

10:10 Uhr - "Biopause"

10:30 Uhr - Tatort Internet – Schutz vor sexualisierter Gewalt im Digital (Diplom-Psychologin Julia von Weiler, Innocence in Danger, Berlin)

zwischendurch - "Biopause"

12:30 Uhr - Rückfragen

13:00 Uhr - Vorstellung der Neuauflage der Broschüre "Ermutigen, Begleiten, Schützen" (Björn Langert, Thorsten Schlüter, Christian Weber)

13:20 Uhr - Abschluss und Segen

13:30 Uhr - ENDE

 

Weitere Teile in der Online-Reihe „Aktiver Kindesschutz und Umgang mit sexualisierter Gewalt in der Evangelischen Kirche“

 (BITTE ZU JEDEM TERMIN EINZELN ANMELDEN, damit wir passend den Einladungslink versenden können.)

 

 (weitere Termine und Themen folgen!)

 

Terminlich noch offen:

  • Oh Schreck! Ein Fall!? - Verhalten im Mitteilungs- oder Verdachtsfall (Meldepflicht, Intervention, Fachberatung ...) (Birgit Pfeifer, FUVSS
  • Beschwerdesysteme in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen – offener Austausch kreativer Ideen und Praxiserfahrungen (Birgit Pfeifer, FUVSS)
  • Dienst- und Arbeitsrecht (Landeskirchenrat Henning Juhl, Bielefeld)

 

Weitere folgen...

Datum:
08.09.2020
Uhrzeit:
09:00 Uhr - 13:30 Uhr
Kategorie(n):
Der Landesjugendpfarrer
Leitung:
Björn Langert, Thorsten Schlüter, Christian Weber
Ort:
ZOOM
Kosten:
0,00 EUR*

* Der angegeben Preis ist der Gesamtpreis und enthält sämtliche Preisbestandteile. Die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW) ist als Körperschaft des öffentlichen Rechts in Bezug auf das Seminarangebot nicht umsatzsteuerpflichtig, so dass Umsatzsteuer nicht erhoben und folglich auch nicht ausgewiesen wird. Unsere Seminarbedingungen mit Kundeninformationen sowie die Informationen zum Widerrufsrecht sind dieser Email beigefügt.