Diakonisches Jahr

Diakonisches Jahr

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und der Bundesfreiwilligendienst (BFD) der Evangelischen Kirche von Westfalen

Das Diakonische Jahr als ein Freiwilliges Soziales Jahr oder Bundesfreiwilligendienst ist ein außerschulisches Bildungsangebot für junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren mit dem Ziel, soziale Erfahrungen zu vermitteln und die Verantwortung junger Menschen für das Gemeinwohl zu stärken. Darüber hinaus kann das Jahr für intensive Erfahrungen und das Kennenlernen des jeweiligen Berufs genutzt werden.

Seit über 60 Jahren engagieren sich jährlich rund 250 junge Erwachsene freiwillig in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, Krankenhäuser,  Behinderten- & Altenhilfe, Kindertagesstätten, Schulen und weitere spannende Einsatzstellenbereiche.

Durch die praktische Mitarbeit im Kontext kirchlicher und diakonischer Institutionen wird die Möglichkeit zur Begegnung mit Menschen außerhalb des eigenen Lebensbezuges geschaffen, die in irgendeiner Form der Hilfe bedürfen.
 
Die pädagogische Betreuung in Form von Seminaren und individueller Begleitung ist Angebot, die gemachten Erfahrungen vor dem Hintergrund der eigenen Lebensgeschichte und der gesellschaftlichen Realität zu reflektieren.
 
Daraus können als Ziele resultieren:

  • Anspruch und Wirklichkeit von Kirche und Diakonie kennen lernen, sich damit auseinander zu setzen und möglicherweise als Handlungsraum für sich zu entdecken.
  • Wertorientierungen überprüfen und weiterentwickeln,
  • soziale Notlagen und deren Ursachen erkennen und zur Auseinandersetzung damit anregen,
  • die eigene Lebensplanung klären, Orientierung im Blick auf die Berufswahl finden,
  • Verantwortung für sich und andere übernehmen,
  • Vermittlung von Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit, Flexibilität,
  • die eigenen Möglichkeiten und Grenzen erproben, Umgang mit Zeit und Geld üben,
    Rollendefinitionen neu vornehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier!

Diakonisches Jahr International

Freiwilligendienst in Italien, Paraguay oder Argentinien

Gemeinsam mit dem Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung (MÖWe) entsendet das Amt für Jugendarbeit junge Erwachsene für einen internationalen Freiwilligendienst nach Italien (IJFD), Paraguay und Argentinien (weltwärts).

Ein internationaler Freiwilligendienst ermöglicht Einblicke in eine andere Kultur, bietet soziale Aufgaben, entwicklungspolitische Themen und die Chance, Kenntnisse und Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen zu sammeln.

Das Diakonische Jahr International der Evangelischen Kirche von Westfalen ist ein Bildungsjahr im IJFD und mit entwicklungspolitischem Schwerpunkt im weltwärts-Programm.
Der Freiwilligendienst wird begleitet durch mindestens 25 Bildungstage in Deutschland und dem Aufnahmeland, die es ermöglichen, Erfahrungen zu reflektieren, Perspektiven zu gewinnen und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Der Freiwilligendienst dauert 12 Monate.

Weitere Informationen finden Sie hier!

Interesse an einem FSJ oder BFD?

Hier geht's zur Bewerbung!

Kontakt Verwaltung DJ

Petra Orban
Tel.: 02304 - 755 - 192
Mail

 

Silke Winter
Tel. 02304 - 755  - 286
Fax 02304 - 755 -248
Mail

 

Elvira Sipos
Telefon 0 23 04 - 755 - 179
Fax 0 23 04 -755-248
Mail

 

Daniela Westermann
Tel. 02304 - 755  - 194
Fax 02304 - 755 -248
Mail