Bücher

Bücher zur Nutzung in der traumapädagogischen Arbeit


Alex und das innere Team

Alex und das innere Team erzählt die Geschichte von Alex, einem eher ruhigen Kind. Plötzlich ist Alex nicht mehr zu beruhigen, obwohl es scheinbar keinen besonderen Grund gab. Alex erfährt etwas von dem Team, welches in ihm und mit ihm arbeitet. Manchmal gibt es aber Teammitglieder, die sich nicht an die Regeln halten und sich ohne Absprache ganz nach vorne drängen, obwohl Alex das eigentlich gar nicht möchte.

Dieses Buch gibt es als Mädchen- und Jungenversion und soll auch und besonders auf die Kinder aufmerksam machen, die im Stillen leiden, sich zurückziehen und nur zufällig auf sich aufmerksam machen.


Antons guter Grund

Ein Kinderbuch über einen traumatisierten Jungen, das einlädt, die Welt aus der Sicht von traumatisierten Kindern zu sehen, und traumatisierten Kindern helfen kann, sich selbst besser zu verstehen.


Huberta die Heuleule

Ein Kinderbuch von der Heuleule Huberta, erstellt von Jule Frielingsdorf, Jana Polljost und Patricia Overfeld. Es erzählt die Geschichte einer kleinen Eule, die in der Eulenschule bei ihrem ersten Flugunterricht eine Panikattacke und einen Weinkrampf bekommt und gar nicht weiß, was los ist.

Ansprechpartner im Amt für Jugendarbeit der EKvW

Sabine Haupt-Scherer
Ehlentruper Weg 70
33604 Bielefeld
Tel.: 0521-2703636
Mail

Gudrun Kirchhoff
Tel. 02304-755-190
Mail
Fax. 02304-755-248