Ehrenamtlichkeit

Ehrenamtlichkeit

Selbstverständnis evangelischer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist, das Engagement junger Menschen in Form ehrenamtlicher Tätigkeit zu fördern und zu unterstützen. Im ehrenamtlichen Engagement selbst gibt es Möglichkeiten der persönlichen Entwicklung, Erfahrungen von Zusammenarbeit in Teams und die Chance, im gesellschaftlichen Kontext Glaube und Kirche zu entdecken und zu gestalten.

Zielsetzungen sind auf diesem Hintergrund u.a.:

  • Berücksichtigung der Lebenssituation, der Erfahrungen, Begabungen, Fähigkeiten und Interessen potenzieller Ehrenamtlicher.
  • Förderung sozialer Kompetenz, Kooperationsfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein.
  • Selbstbestimmung und Mitbestimmung Ehrenamtlicher, Klärung der Kompetenzen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.
  • Vorhandene Beteiligungsformen sind wahrzunehmen, neue Dialogformen, z.B. ”runde Tische” sind zu entwickeln.
  • Qualifizierung durch Aus- und Fortbildung.
  • Fachliche Anleitung und persönliche Beratung und Begleitung.

Grundausbildung und Fortbildung von Ehrenamtlichen
In allen Kirchenkreisen gibt es eine Ausbildung für Jugendliche und Erwachsene, in der ihnen Grundqualifikationen für die ehrenamtliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen vermittelt werden.
 
Über Ausbildungen hinaus werden je nach Bedarf und Interesse der Teilnehmenden Fortbildungsseminare zur Qualifizierung für bestimmte Handlungsfelder oder Zielgruppen entwickelt und angeboten.

eQ: evangelisch und qualifiziert

Mindeststandards für die Grundausbildung von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Evangelische Jugendarbeit von Westfalen

Im Dezember 2006 hat die Jugendkammer der Evangelischen Kirche von Westfalen „Mindeststandards für die Grundausbildung von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Evangelische Jugendarbeit von Westfalen" beschlossen. Ausführliche Informationen dazu gibt es ...hier.

eQ Kompetenzprofil

Ehrenamtliche Mitarbeit ist vielfältig und oftmals verfügen die Mitarbeitenden über mehr als ein Talent. Beim Schreiben eines Zeugnisses oder einer Bescheinigung ist es gut, alles auf einen Blick zu haben. Als Service stellen wir hier ein pdf-Dokument zur Verfügung, in dem am Computer alles Wichtige eingetragen werden kann. Diese Datei kann für jede/n Ehrenamtliche/n einzeln angelegt werden und hilft auf fünf Seiten bei der Erfassung von Daten der Mitarbeitenden. Die Vorlage gibt es hier zum Download. (Bitte die Datei erst speichern und dann öffnen.)

Nachweisgenerator

Zur Begleitung von Ehrenamtlichen gehört auch die Ausstellung von Zeugnissen und Nachweisen. Dazu hat die aej Deutschland über die Internetseite www.nachweisgenerator.de etliche Hilfen zusammengestellt.

Ansprechpartnerin im Amt für Jugendarbeit der EKvW

Meike Zeipelt
Tel. 02304-755-228
Mail

Gudrun Kirchhoff

Monika Kahl
Telefon 0 23 04 - 755 - 180
Fax 0 23 04 -755-248
Mail