Wirksamkeitsdialog

Wirksamkeitsdialog

In den vergangenen Jahren beteiligte sich die Evangelische Jugend Westfalen an den Evaluationen der Arbeitsgemeinschaft Evangelische Jugend NRW für den Wirksamkeitsdialog.  Rechtsgrundlage für den Wirksamkeitsdialog ist der Kinder- und Jugendförderplan des Landes NRW. Der zur fachlichen Reflexion der Förderung eingeführte Wirksamkeitsdialog soll vor allem darauf abzielen, Anregungen für Veränderungen und Weiterentwicklung der Förderung zu geben und den wirksamen Einsatz der Mittel zu überprüfen.

Die Zuwendungsempfänger müssen am Wirksamkeitsdialog teilnehmen.

In dem Jahr 2003 wurde eine Evaluation von Schulungen, Aus-, Fort- und Weiterbildungen für Ehrenamtliche durchgeführt. Mit der Evaluation des Jahres 2004 wurden einzelne dieser Ergebnisse vertieft und erweitert. Die Ergebnisse dieser Evaluationen flossen in den Gesamtbericht des Landesjugendrings NRW für den Wirksamkeitsdialog ein.

In den Jahren 2005 und 2006 trug die Evangelische Jugend Westfalen mit der empirischen Studie „Realität und Reichweite von Jugendverbandsarbeit"  (Hauptergebnisse ) zum Wirksamkeitsdialog NRW bei.

In den Jahren 2007 und 2008 beteiligte sich die AEJ NRW an der Evaluation des Landesjugendrings zum Thema: "Bereitschaft junger Menschen zu demokratischem Engagement wecken". Es sind schriftliche Befragungen und qualitative Studien geplant.

Ansprechpartner im Amt für Jugendarbeit der EKvW

Ansprechpartner im Amt für Jugendarbeit der EKvW

Udo Bußmann
Landesjugendpfarrer
Mail

Gudrun Kirchhoff

Monika Kahl
Telefon 0 23 04 - 755 - 180
Fax 0 23 04 -755-248
Mail