Schulungskonzept

MATERIALIEN ZUM juenger-SCHULUNGSKONZEPT

NEU: Das verbindliche juenger-Schulungskonzept für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Das „Kirchengesetz zum Schutz vor sexualisierter Gewalt" (KGSsG) schreibt einen verbindlichen und einheitlichen Standard in der qualifizierten Ausbildung von beruflich- und ehrenamtlich Mitarbeitenden in allen Bereich kirchlichen Lebens fest. Das neue dreistufige juenger-Schulungskonzept für den Bereich der Jugendarbeit soll diesen Anforderungen Rechnung tragen. Das Konzept findet in der Schulungsarbeit der Kirchengemeinden und Kirchenkreise zum Themenfeld sexualisierte Gewalt und sexuelle Bildung im Bereich der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen verbindlich Anwendung.

Material zur juenger-Basisschulung 1

Nachfolgend das Material zur juenger-Basisschulung I für euch zur freien Verwendung. Bitte beachten: Die Inhalte der Schulung sind verbindlich und verpflichtend um einen einheitlichen Standard innerhalb der Landeskirche und der Ev. Jugend von Westfalen zu gewährleisten. Bei der Umsetzung seid ihr frei in der Wahl der Übungen und Methoden. Daher verstehen sich die nachfolgenden Materialien als Vorlagen bzw. Ideenanregungen und können gerne an die jeweilige Zielgruppe und das Setting angepasst werden.

Material zur juenger-Basisschulung 2

Nachfolgend das Material zur juenger-Basisschulung II für euch zur freien Verwendung. Bitte beachten: Die Inhalte der Schulung sind verbindlich und verpflichtend um einen einheitlichen Standard innerhalb der Landeskirche und der Ev. Jugend von Westfalen zu gewährleisten. Bei der Umsetzung seid ihr frei in der Wahl der Übungen und Methoden. Daher verstehen sich die nachfolgenden Materialien als Vorlagen bzw. Ideenanregungen und können gerne an die jeweilige Zielgruppe und das Setting angepasst werden.

juenger-Qualifizierungsschulung

Das juengerSCHULUNGSKONZEPT schreibt im Rahmen der Präventionsarbeit für erwachsene ehrenamtlich Mitarbeitende und/ oder Mitarbeitende mit Leitungsverantwortung die juengerQUALIFIZIERUNGSSCHULUNG vor. Aktuell gibt es aber noch kein entsprechendes Schulungsmaterial. Zum Umgang mit dieser Situation bitte die nachfolgenden Ausführungen beachten >>>

 

Ansprechpartner*innen im Amt für Jugendarbeit der EKvW

Thorsten Schlüter
Diakon/ Dipl.Soz.Arb/Päd.
Telefon 0 23 04 - 755 - 281
Mobil 01 77 - 32 92 42 7
Mail

 

Janina Gruß
BA Soz.Arb/Päd.
Sexualpädagogin (isp/gsp)
Telefon 0 23 04 - 755 - 187
Mail

Niklas Niedermeier
Tel. 0 23 04 - 755 - 186
Mail

 

Melanie Obenhaus
Telefon: 0 23 04 - 755 - 180
Fax 0 23 04 - 755 -248
Mail

Stefanie Emde
Telefon: 0 23 04 - 755 - 390
Fax 0 23 04 - 755 -248
Mail