Geld

Geld

In der Evangelischen Jugendarbeit leisten viele Menschen ehrenamtliche Arbeit, ohne die Projekte, Aktionen und Gruppen nicht durchführbar wären. Angeleitet und begleitet werden sie von hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Diese Professionalisierung ist durch kirchliche und staatliche Zuschüsse gesichert.

"Bares" und "Unbares" bringen die vielen Räder und Rädchen auch im Amt für Jugendarbeit in Bewegung: für beides bin ich als Geschäftsführer nach außen und nach innen mit verantwortlich. Dazu gehört auch die Beratung in Strukturfragen Evangelischer Jugendarbeit.

Jede Professionalität steht im engen Zusammenhang mit dem Berufsbild und Berufsfeld hauptamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie mit der Lebenswirklichkeit von jungen Menschen in unserer Kirche. Meine Aufgabe ist es hier, Informationen zu geben, Beratung anzubieten und in Konfliktfällen bei der Vermittlung zu helfen.

Für die Förderung von Maßnahmen, Aktionen der Evangelischen Jugendarbeit in Westfalen gibt es kirchliche und öffentliche Mittel.

Formularservice KJFP-NRW
Alle nötigen Formulare (z.B. Teilnehmerlisten) für die Abrechnung von Bildungs- und Schulungsmaßnahmen, Freizeiten und Sonderurlaub sind bei der AEJ-NRW in jeweils aktueller Fassung zu erhalten. Mit diesem Link geht es direkt auf die richtige Seite.

Ausfüllhilfe
Hier gibt es die Richtlinien der Evangelischen Jugend in NRW, die bei Anträgen, Verwendungsnachweisen  zu beachten sind (inkl. Teilnehmerlisten). Bitte beachtet besonders die gelb markierten Stellen!

Ansprechpartner im Amt für Jugendarbeit der EKvW

Knut Grünheit
Tel. 02304-755-181
Mail

Petra Erner
Telefon 02304 - 755  - 191
Fax 02304 - 755 - 248
Mail