Cirkus Quamboni

Kinder- und Jugendcircus Quamboni im Kirchenkreis Hagen

Hier ein kleiner Einblick in die Abläufe des Circusprojekts 2019: „Ein Traum geht weiter – 30 Jahre Quamboni“

Ausflug in die Vergangenheit

Und so begab sich Quamboni für die diesjährige Show auf eine Zeitreise: Alle Nummern entstanden inspiriert durch Fotos von Programmen vergangener Jahre. Durch das Programm führten dabei ein alter Herr und sein Enkel, deren Unterhaltung über Opas Vergangenheit zu immer neuen artistischen Darbietungen führten: Dabei gibt es unter anderem faszinierende Akrobatik, Clownerie, erstaunliche Jonglagen und atemberaubende Luftartistik!
Ein Circusprogramm, das den Besuchern super gefiel! Neben großem Lob für die Artisten wurde auch immer wieder das Bühnenbild und die Musikauswahl erwähnt.


Aktionen zum Jubiläum

Außer dem sehr schönen und wie immer gut besuchten Circusgottesdienst gaben in diesem Jahr die  Teamer des Quamboni, als ehemalige Teilnehmer allesamt „alte Hasen“ des Circus, eine Extravorstellung!
Und alle, die früher mal am Projekt beteiligt waren, waren zum Treffen ehemaliger Quambonis eingeladen. Dabei wurde nicht nur gemeinsam gegessen und in Erinnerung geschwelgt, sondern ehemalige und aktuelle Teilnehmer jonglierten gemeinsam und bauten Menschenpyramiden mit über 50 Personen! Außerdem gab es eine Ausstellung mit Plakaten, Bildern, Presseberichten uns sonstigem aus den vergangenen 30 Jahren.

 

Zusammen Leben

Das Miteinander  im Camp war für alle Beteiligten wieder ein großes Erlebnis. Über die 2 ½ Wochen wurde aus der Gruppe an Einzelnen eine große, sich sehr gut verstehende und produktive Gemeinschaft! Ob bei der Arbeit am Circusprogramm und den Vorstellungen, bei der Erledigung der täglichen Arbeiten, den gemeinsamen Mahlzeiten oder der abendlichen Manegenrunde mit Ihren Glaubensimpulsen: Trotz der natürlich auch vorkommenden  Konflikte und Auseinandersetzungen war spätestens am Ende der ersten Woche ein großer Zusammenhalt zu spüren.
Und am Ende des Camps gab es auch die ein oder andere Träne und das Versprechen, sich bald wieder zu treffen…

Sie möchten diese Jugendarbeit unterstützen?

Spenden sind auch außerhalb der Konfirmationskollekte herzlich Willkommen!!

Unter der Angabe folgenden Kassenzeichens landet Ihr Geld direkt im Kirchlichen Jugendplan:

Empfänger: Amt für Jugendarbeit der EKvW

Betreff: 1121.00.2200

IBAN: DE88350601902000300023

BIC: GENODED1DKD


Sie möchten bestimmte Themen innerhalb der Jugendarbeit unterstützen?

  • Musik
  • Kinder
  • Inklusive Angebote
  • Theater
  • Konfi-Camps
  • Begegnungsfahrten
  • Jugendkirchen
  • Spirituelle Angebote
  • Erlebnispädagigig
  • etc...

Sprechen Sie uns an! Gerne geben wir Ihnen mehr Einblick!

Kontakt Spendenvermittlung:

Mail

Tel.: 02304/755-181