ältere Beiträge

ältere Beiträge

Für die Stärkung der Demokratie: Jugendverbände fordern vom Landtag mehr Unterstützung

Der BDKJ und die AEJ NRW warben bei einem jugendpolitischen Frühstück im Landtag gemeinsam für bessere Strukturen für ehrenamtliche Jugendarbeit. Denn Jugendverbände sind Werkstätten der Demokratie. Um die Demokratie zu stärken ist es wichtig, in Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu investieren. Das betonten die Vertreter*innen des Bund der Deutschen Katholischen Jugend NRW (BDKJ NRW) und der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in NRW (AEJ NRW) bei einem jugendpolitischen Frühstück mit Abgeordneten des Düsseldorfer Landtags am 29.02.24...

Digitalcafé: „Geheimtreffen“, Demos & Nahostkonflikt - Wie können wir tagesaktuelle Ereignisse mit Jugendlichen besprechen?

Über aktuelle Themen der Demokratiebildung ins Gespräch zu kommen und diese mit ausgewählten Expert:innen auszutauschen findet am 14. März von 14-16 Uhr online statt. Diesmal im Digitalcafé mit Dr. Marion Wisinger, Politikwissenschaftlerin und Trainerin für politische Bildung, stehen praktische Methoden im Vordergrund, um gesellschaftliche Ereignisse mit Jugendlichen zu besprechen. Hier weitere Informationen und zur Anmeldung...

juenger-Podcast #23 KMU Ergebnisse - Was bedeutet das für die Jugendarbeit?

In dieser Folge taucht Anja Lukas-Larsen vom Amt für Jugendarbeit mit Bente Ruge aus dem Referat Grundsatzfragen in die neuesten Erkenntnisse der kirchlichen Mitgliedschaftsuntersuchung (KMU) ein. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Auswirkungen dieser Ergebnisse auf die Jugendarbeit. Bente Ruge skizziert, wie die Studie die nachhaltige Effektivität der Jugendarbeit unterstreicht, insbesondere hervorgehoben durch die prägenden Erfahrungen während der Konfirmandenzeit. Die Befragten beschreiben die Zeit und ihre Erlebnisse...

Freie Stelle in Siegen

Die Evangelische Jugend im Kirchenkreis Siegen-Wittgenstein bietet ab sofort eine freie Voll- oder Teilzeitstelle im Referat für Jugend und Gemeindepädagogik. Bewerbungen sind erbeten bis zum 22. März 2024...

Wie hältst du’s mit der Kirche? Ergebnisse der Kirchenmitgliedschaftsuntersuchung

Im November 2023 wurde die sechste Kirchenmitgliedschaftsuntersuchung veröffentlicht mit der Forschungsfrage: Welche Handlungsoptionen erscheinen für die Kirchen angesichts der gesellschaftlichen Lage aussichtsreich und welche kontraproduktiv oder vermutlich unwirksam? Im Zeitraum von 14.10. bis zum 22.12.2022 wurden insgesamt 5.282 Personen unter anderem zu ihrer Haltung zu Kirche und Religion, ihrer Religiosität und ihren Erwartungen an Kirche befragt. Ein Überblick über die Ergebnisse, die besonders für die Kinder- und Jugendarbeit interessant sind, findest du hier!

Veröffentlichung: Seit 15 Jahren unterwegs - Perspektiven auf Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus in NRW

Die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus in Nordrhein-Westfalen hat anlässlich ihres 15-jährigen Bestehens eine Broschüre veröffentlicht. Unter dem Titel “Seit 15 Jahren unterwegs” gibt sie einen Überblick über die Arbeit der Beratungsstellen, die Zivilgesellschaft und alle die unterstützen, die sich gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus einsetzen. Aus unterschiedlichen Perspektiven wird die Arbeit der Mobilen Beratung re?ektiert, darunter ihre Beratungsansätze, Zielgruppen, Kooperationspartner*innen, Erfolge und Herausforderungen. Die Broschüre kann online heruntergeladen werden...

1. Ausgabe 2024 der Fachzeitschrift „baugerüst“ für Mitarbeitende in der Evangelischen Jugendarbeit

Das aktuelle Heft mit 72 Seiten Hintergründen, Impulsen und Diskussionen zum Thema „Kinder- und Jugendarmut“ kann zum Preis von 5 Euro zzgl. Porto bestellt werden. Das „baugerüst“ erscheint viermal pro Jahr und ist für € 18,- auch als Abo erhältlich...

 

Freie Stelle im Amt für Jugendarbeit: Gemeindepädagogische Fachkraft im Handlungsfeld Jugend und eine Welt gesucht

Die EKvW sucht für das Amt für Jugendarbeit im Handlungsfeld "Jugend und eine Welt" zum 01.04. eine gemeindepädagogische Fachkraft (m/w/d). Die Stelle hat einen Umfang von 39 Wochenstunden und ist befristet bis zum 31. Dezember 2027. Bewerbungen werden bis zum 15. März 2024 erbeten. Hier geht`s zur ausführlichen Stellenausschreibung.

Freie Stelle im Landesjugendpfarramt Pfalz

Die Evangelische Kirche der Pfalz sucht für das Landesjugendpfarramt Pfalz zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Referentin/einen Referenten (m/w/d), für die Aufgabenbereiche Grundsatzarbeit, Organisations- und Konzeptentwicklung. Die Stelle ist in Vollzeit (39,0 Std./Woche) zu besetzen und ist unbefristet. Das Landesjugendpfarramt ist die zentrale Stelle für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen der Evangelischen Kirche der Pfalz mit Dienstsitz in Kaiserslautern...

Digitaler VerLernKurs - Rassismuskritische Impulse für die kirchliche Bildung & Praxis

Der digitale VerLernKurs übersetzt wesentliche Erkenntnisse der Rassismuskritik jetzt in praxistaugliche, flexibel einsetzbare Module für die eigene private Nutzung, die Gemeindearbeit oder für den Religionsunterricht. Der Kurs lädt dazu ein, persönliche, theologische und kirchliche Verstrickungen in rassistische Strukturen zu reflektieren, um eigene rassistische Prägungen und Verhaltensweisen zu hinterfragen. Der VerLernKurs kann sowohl von Einzelpersonen als auch von Gruppen genutzt werden, ...

Besuchen Sie uns

Noch offene Fragen?

Ruf uns gerne einfach an oder schreib uns eine Mail!

Wir sind Mo - Do in der Zeit von 08.00 - 17.00 Uhr (bzw. freitags von 08.00 bis 14.00 Uhr) unter 02304-755/4422 erreichbar.

Unsere Spendenkonto:

Empfänger: Ev. Kirche von Westfalen  

IBAN: DE05 3506 0190 2000 0430 12

Verwendungszweck: Evangelische Jugend 08.5.2022

Spenden sind auch außerhalb der Konfirmationszeit das ganze Jahr möglich. (Das Datum 25.4.2021 dient nur der internen Zuordnung.)

 

Der Image Film zu juengerREISEN ! Film und alle Infos hier >>>