Einzelansicht

Videomitschnitt "Erste Hilfe für die Kinderseele - Stabilisierung und Begleitung akuttraumatisierter Kinder" - jetzt online

Der Mitschnitt des Seminars "Erste Hilfe für die Kinderseele - Hilfe zur Stabilisierung und Begleitung akuttraumatisierter Kinder und deren Begleitpersonen" mit Sabine Haupt-Scherer vom Amt für Jugendarbeit der EKvW, ist jetzt online verfügbar! Viele Menschen möchten Geflüchteten aus der Ukraine – Kindern und ihren Familien hilfreich zu Seite stehen. Zugleich macht sich Unsicherheit breit: Was brauchen diese Kinder und Familien jetzt? Wie kann ich traumatisierte Kinder unterstützen, die mit diesen Bildern des Krieges aus ihrem Heimatland geflohen sind? Viele dieser Kinder und Jugendlichen sind und werden auch in NRW ankommen. In diesem Online-Seminar wird erläutert, was eine akute Traumatisierung bei Kindern bedeutet - neurobiologisch und in den Konsequenzen für das Denken, Fühlen und Verhalten – und was sie brauchen, um sich zu erholen. Link zum Folgeseminar und Link zum Video...

 

Ein Seminar am 12. August wird sich mit den Optionen über eine Akuttraumatisierung hinaus beschäftigen: 

„Wenn die Zeit nicht alle Wunden heilt“

Traumawissen für die Arbeit mit Geflüchteten

Vertiefende Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung

 

Das Seminar "Erste Hilfe für die Kinderseele - Hilfe zur Stabilisierung und Begleitung akuttraumatisierter Kinder und deren Begleitpersonen" mit Sabine Haupt-Scherer vom 07.04.22

ist als Video unter diesem Link vergügbar.

Auf der Internetseite ist es zu finden im Menü unter Handlungsfelder/Traumapädagogig/Material für Traumapädagogik/Videos

Besuchen Sie uns

Unsere Spendenkonto:

Empfänger: Ev. Kirche von Westfalen  

IBAN: DE05 3506 0190 2000 0430 12

Verwendungszweck: Evangelische Jugend 08.5.2022

Spenden sind auch außerhalb der Konfirmationszeit das ganze Jahr möglich. (Das Datum 25.4.2021 dient nur der internen Zuordnung.)

 

Der Image Film zu juengerREISEN ! Film und alle Infos hier >>>

Die neue website für Nachwuchs in verkündigenden Berufen.