Evangelische Jugend von Westfalen

Aktuelles

Regenbogen juenger-Logo zum IDAHOBIT!

Mit dem IDAHOBIT („International Day Against Homo-, Bi-, Inter- and Transphobia“ - jedes Jahr am 17. Mai) soll auf LSBTIQ*-feindliche Diskriminierung und Gewalt und auf die Kriminalisierung von lesbischen, schwulen, bisexuellen, inter*, trans* und queeren Personen aufmerksam gemacht werden. Auch heute noch werden sie in 69 Staaten strafrechtlich verfolgt; in elf Ländern sind sie sogar von der Todesstrafe bedroht. Zur Feier des Tages präsentieren wir euch unsere neuen, regenbogenfarbenen juenger-Logos – unser starkes Zeichen für Vielfalt und Zusammenhalt.

„Reden wir uns selbst in die Resignation?“

Das hat sich Bente Ruge im Standpunktartikel der zweiten Ausgabe in 2024 in der Zeitschrift „das baugerüst“ gefragt. Dort widmet sie sich vor allen Dingen der Frage: Wie können wir als Kirche und Mitarbeitende in der Evangelischen Jugend es schaffen, die depressive Grundstimmung zu durchbrechen und Mut für Neues finden?

 

 

Mit jungen Menschen Gemeinde gestalten - ein Leitfaden

Die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW) stellt einen neuen Leitfaden vor, der die aktive Einbindung junger Menschen in das kirchliche Leben erleichtert. Unter dem Titel "Mit jungen Menschen Gemeinde gestalten" bietet dieser Leitfaden eine umfassende Orientierungshilfe für Gemeinden, die den Geist der Teilhabe und die (selbst)wirksame Partizipation junger Menschen fördern möchten...

"Haste mal eben..." - Typisch Offene Kinder- und Jugendarbeit

Zwischen Tür und Angel - Beratung in der OKJA. Gesprächsführung der „Zwischen Tür und Angel – Gespräche“ mit theoretischen und praktischen Impulsen am 27.-28. Juni in Vlotho. Anmeldeschluss: 6. Juni...

Angst- und Zwangsstörungen – Hilfen für die pädagogische Praxis

Angststörungen, zwanghaftes Verhalten erkennen und Umgangsformen lernen am 3.-4. Juli in Vlotho. In dieser Fortbildung soll das Wesen der Angst- und Zwangserkrankungen verstanden werden. Ziel soll eine sichere Handlungskompetenz im Umgang mit betroffenen Kindern und Jugendlichen sein.

Entwicklungspsychologie bei Teenagern von 13–18 Jahre: Ist das noch »normal«?

In der Kinder- und Jugendarbeit haben Fachkräfte verschiedene Aufgaben und Funktionen (begleiten, beraten, fallführend). Häufig begegnen sie in ihrem Alltag Verhaltensweisen, die nicht eindeutig zu verstehen sind. Ist diese Auffälligkeit oder Besonderheit im Verhalten noch im Rahmen der Entwicklung? Bedarf es einer besonderen Hilfeleistung? In der Fortbildung vom 19.-21.06.24 in Vlotho wird Theoriewissen vermittelt, aber auch anhand von Fallbeispielen gearbeitet...

Auswirkungen der Cannabis Teillegalisierung auf Maßnahmen der Jugendverbände

Mit Inkrafttreten des Cannabisgesetzes bleibt der Konsum in der Nähe von Minderjährigen verboten. Das Gesetz definiert klar, dass der Konsum von Cannabis in der unmittelbaren Gegenwart von Personen unter 18 Jahren untersagt ist und verbietet den Konsum auch in Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie in ihrer Sichtweite, wobei die Sichtweite auf 100 Meter begrenzt ist...

Crashkurs Kommunale Jugendpolitik

In drei Modulen erlernen Teilnehmende Grundlagen, wie Jugendverbände Kommunalpolitik gestalten können, welche rechtlichen Kenntnisse wichtig sind, und sie entwickeln erste Praxisprojekte. Das 1. Modul findet am 30. Juni in Düsseldorf statt und das Abschlussmodul am 25. August in Düsseldorf + Online Modul. Anmeldungen demnächst hier...

Impulsfragen für Kinder beim Kochen/Essen

17 kindgerecht gestaltete Fragenkarten zum Download; nutzbar bei gemeinsamen Kochaktionen oder Essen. Die Karten laden Kids zum Erfahrungs- und Meinungsaustausch ein. Sie sind hier unter „Downloads“ zu finden...

Erprobte Gesprächsformate gesucht

Veranstaltungsformate, mit denen Verständigungsprozesse zu strittigen Themen angestoßen wurden, sind gesucht. Kirchengemeinden und diakonische Einrichtungen sollen ermutigt werden, dritte Orte für gesellschaftliche Aushandlung und Krisenbearbeitung anzubieten, gerade im Wahljahr 2024. Im Rahmen der Initiative sollen erprobte #verständigungsorte vorgestellt werden. Gemeinden und Einrichtungen sind eingeladen, von ihren Erfahrungen in einer Online-Umfrage zu berichten. Hier geht es zur Umfrage...

Besuchen Sie uns

Noch offene Fragen?

Ruf uns gerne einfach an oder schreib uns eine Mail!

Wir sind Mo - Do in der Zeit von 08.00 - 17.00 Uhr (bzw. freitags von 08.00 bis 13.30 Uhr) unter 02304-755/4422 erreichbar.

Unsere Spendenkonto:

Empfänger: Ev. Kirche von Westfalen  

IBAN: DE05 3506 0190 2000 0430 12

Verwendungszweck: Evangelische Jugend 08.5.2022

Spenden sind auch außerhalb der Konfirmationszeit das ganze Jahr möglich. (Das Datum 25.4.2021 dient nur der internen Zuordnung.)

 

Der Image Film zu juengerREISEN ! Film und alle Infos hier >>>